Von Schwanger bis Mama

Deine Begleitung über die komplette Schwangerschaft und darüber hinaus

Ich begleite dich in deiner Schwangerschaft ab Buchung bis 8 Wochen nach der Geburt. Du bekommst mein „Selbstbestimmt Gebären“-Programm im Einzelcoaching, 3 weitere Gespräche mit Themen deiner Wahl (z. B. ausführliche Besprechung deiner vorangegangen Geburt) und durchgängige Betreuung über Whatsapp für den gesamten Zeitraum!

Begrenzte Kapazitäten, da maximal eine Frau pro Geburtsmonat

Kennst du das?

Was du brauchst:

Stell dir vor:

All das bekommst du mit meiner Begleitung über deine komplette Schwangerschaft und darüber hinaus!

Von Schwanger bis Mama

Angstfrei. Informiert. Voller Vorfreude

Das Einzelcoaching für Schwangere, die sich von traumatischen Geburtserfahrungen befreien wollen und sich in ihrer zweiten Schwangerschaft auf eine selbstbestimmte Geburt vorbereiten wollen. Du bekommst das Wissen und das Selbstvertrauen, um angstfrei und voller Vorfreude dein Kind auf die Welt zu bringen.

„Man muss verdammt viel wissen, um intuitiv gebären zu können.”

Darum musste ich dieses Angebot in die Welt bringen

Als ich 10 Monate nach der traumatischen Geburt meiner Tochter den positiven Schwangerschaftstest in der Hand hielt, geriet ich in Panik. Ich wusste, es muss anders laufen!

Aber ich hatte keine Vorstellung davon, wie das aussehen sollte und wie ich das anstelle. Ich stürzte mich in die Vorbereitung, buchte einen Kurs zur mentalen Geburtsvorbereitung, las Ratgeber, informierte mich in Foren.

Ich suchte nach einem ganzheitlichen Angebot, dass all diese Aspekte umfasste, jemanden, der mir in dieser gesamten Zeit zur Seite steht.

Und genau das möchte ich mit diesem Angebot für dich sein!

Mach's wie Isabel

Finde das Vertrauen in deinen Körper

Zum Ende meiner Schwangerschaft wurde mir aufgrund von Statistiken mitgeteilt, dass ein Kaiserschnitt die beste Option ist oder es wahrscheinlich eh darauf hinauslaufen wird.

Bei meiner ersten Tochter hatte ich bereits einen Kaiserschnitt und der Gedanke daran hat mich erstarren lassen. Geplant auf dem OP Tisch, mein Kind darf nicht entscheiden, wann es kommen möchte. Ich habe im Notfall nichts gegen einen Kaiserschnitt, aber diesen als zweitbeste Wahl finde ich schwierig und auch nicht in Ordnung. Ich weiß noch so gut, wie ich mich gefühlt habe.

Und da kam sie, Josie, meine Doula. Meine persönliche Doula. Sie hat meine Verzweiflung gespürt und ohne zu verlangen hat sie sich mir angenommen. Sie hat mir die Statistiken aus dem Kopf gestrichen und mir gezeigt auf mich und meinem Baby zu vertrauen. Wir haben uns nur über das Internet und Telefonaten unterhalten und trotzdem hat Josi es geschafft ganz nah bei mir zu sein. Als würde sie während der Gespräche ihre Hand auf meinem Bauch halten und mir sagen: „Alles wird gut, dein Körper und dein Baby sind super kompatibel miteinander. Vertrau auf dein Becken (meine persönliche Schwachstelle), deinem Körper und deinem Baby“. Und ich fing an zu vertrauen.

Während der Geburt konnte ich Josie nochmal anrufen, um mich zu stärken und dann ging es schon ins Krankenhaus. Jeglicher Statistik haben wir getrotzt und ich hatte eine selbstbestimmte spontane Geburt. Gewiss habe ich sie mir einfacher vorgestellt und war danach erst einmal K.O. aber ich habe es geschafft. Mit meinem Junis im Arm durfte ich das einmalige Erlebnis spüren, ein Kind aus eigener Kraft zu gebären und dann es direkt auf der Brust zu spüren, die Nabelschnur aus pulsieren lassen und genießen.

Klar, bin ich mit Josie auch Plan B Kaiserschnitt durchgegangen und finde ihn im Notfall auch gut. Aber, ich habe dank Josie gelernt meinem Körper zu Vertrauen und das hat einiges ausgemacht. Danke Josie, du machst aus schwangeren Frauen mit eventuellen Schwierigkeiten, starke Frauen und bist jede Sekunde für mich da gewesen. Danke, dass ich dich abends anrufen durfte und danke, dass du immer sofort geantwortet hast.

Wer also, wie ich keine Doula in der Nähe hat, Josie schafft es einen ganz vertrauten Umgang über das Internet aufzubauen!

 

Zu Isabels Geburtsbericht

– Isabel

Das bekommst du in „Von Schwanger bis Mama”

Deine Begleitung ab Buchung bis acht Wochen nach der Geburt

Das bekommst du:

Freie Plätze:
auf Anfrage

Ich vergebe maximal einen Platz pro Geburtsmonat

Investition:
1700,- €

Das lernst du konkret in deinen Einzelcoaching-Sessions:

  • Angst-Spannungs-Schmerz-Syndrom
  • Erklärung Unterbewusstwein
  • Ängste ansehen und Wege, wie du sie lösen kannst
  • Wellenarten
  • Geburtsphasen
  • Anatomie deines Körpers
  • Damit du weißt, wie du das alles für dich nutzen kannst
  • Was ist Geburtsschmerz – wieso macht dein Körper das
  • Wie kannst du ihn dabei unterstützen, damit er dich unterstützen kann
  • Hormoncocktail
  • Bewegung
  • Entspannungstechniken
  • Atmung
  • Ebook – Geburtsfördernde und Geburtseinleitende Maßnahmen, Einleitung,
    Interventionsarten
  • Wesentliche Interventionen besprechen wir direkt (CTG, PDA, Kaiserschnitt u.a.)
  • Besondere Situationen in der Klinik
  • Effektive Unterstützung durch deine Geburtsbegleitung
  • Kommunikation im Kreißsaal
  • Warum ist das Wochenbett so wichtig
  • Regeln
  • Hygieneartikel
  • Mythen und Fakten zum Thema Stillen
  • Babyhandling

Das ist mir besonders wichtig:

Wir werden über mehrere Monate sehr engen Kontakt halten. Ich möchte in dieser Zeit deine Freundin sein, es dir möglich machen mit mir deine intimsten Gedanken zu teilen. Vertrauen ist hier sehr wichtig, daher muss die Chemie stimmen, wie man so schön sagt. Mit dem Kennenlerngespräch möchte ich sicher gehen, dass wir beide zusammenpassen.

Im Kennenlerngespräch besprechen wir zunächst deine aktuelle Situation, beschnuppern uns und legen dann fest, wie wir unsere gemeinsame Zeit gestalten wollen.